Nachhaltigkeit
Sie sind hier:   > Home  > Unternehmen  > Nachhaltigkeit  

Nachhaltigkeit

PEFC-Holz für nachhaltige Produkte

 

Das wichtigste Rohmaterial für Produkte aus WERZALIT ist Holz. In Deutschland wird Industrieholz verwendet, das aus Wäldern in einem engen Radius von weniger als 100 Kilometern stammt. Die Umweltmanager im Haus achten darauf, dass es sich bei den Holzlieferanten ausschließlich um PEFC-zertifizierte Forstwirtschaften handelt.

 

Bild: Download PEFC-Zertifikat

PEFC - ‚Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes'. (Programm zur Anerkennung von Forstzertifizierungssystemen) ist eine unabhängige gemeinnützige Nichtregierungsorganisation. Sie arbeitet weltweit für die Bewertung und gegenseitige Anerkennung von nationalen Waldzertifizierungsprogrammen.

 

Ökonomische, ökologische und soziale Standards

Die Waldzertifizierung kann nur erfolgreich sein, wenn das Holz mit PEFC-Zertifikat den Endverbraucher erreicht. Dazu ist auch eine Zertifizierung der holzwirtschaftlichen Betriebe in der Produktkette notwendig. Seit Jahren kooperiert WERZALIT mit zertifizierten Forstbetrieben. Vorrangiges Ziel von PEFC ist die Dokumentation und Verbesserung der nachhaltigen Waldbewirtschaftung im Hinblick auf ökonomische, ökologische sowie soziale Standards.

 

Sicherheit für verantwortungsvolles Handeln

Das PEFC-Zertifikat bietet Käufern von Holzprodukten die Sicherheit, dass die Hersteller durch ihr Handeln eine nachhaltige Bewirtschaftung von Wäldern fördern. Es weist WERZALIT als verantwortungsvollen und ökologisch handelnden Hersteller aus.

 

Energieeffizienz durch Energiemanagement

Seit Gründung des Unternehmens WERALIT fühlen wir uns als Hersteller von hochwertigen und langlebigen Produkten aus Holzwerkstoffen dem Gedanken der Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung verbunden. Ausgedrückt wird dies nicht zuletzt durch unseren Slogan „Beständig. Schön.“

 

Seit 2011 sind alle deutschen WERZALIT-Standorte nach ISO 50001 zertifiziert und haben ein systematisches Energiemanagement.
Die Instrumente des eingeführten Energiemanagementsystems ermöglichen eine kontinuierliche sowie systematische Analyse und Erhebung von Energieeinsparpotenzialen in den Produktionsprozessen und in der Verwaltung.
Durch die Definition von Energiekennzahlen werden umweltrelevante Sparmaßnahmen gezielt gesteuert und Organisationsabläufe optimiert. Das Energiemanagementsystem -als ein Prozess der kontinuierlichen Verbesserung - trägt dazu bei, die Energieeffizienz an allen Standorten zu erhöhen. Damit sichern wir den Bestand unseres Unternehmens und tragen zur Erhaltung einer lebenswerten Umwelt bei.

  • Standortnaher Holzeinkauf aus nachhaltiger Forstwirtschaft
  • Vermeidung von Transportwegen
  • Energiebewusste Beschaffung von Maschinen, Anlagen, Einrichtungen und Rohmaterialien
  • Sparsamer Verbrauch von Elektroenergie in Produktionsprozessen
  • CO2-neutrale Erzeugung von Wärmeenergie aus Reststoffen der Produktion sowie Energieerzeugung aus zugekauften Holz-Hackschnitzeln
  • Berücksichtigung der Energieeffizienz in allen Prozessabläufen
  • Kontinuierliche Analyse und Reduktion des Verbrauches von Wärme- und Elektroenergie
  • Durchgehende Optimierungsprozesse auf allen Ebenen der Energienutzung
  • Kontinuierliche Mitarbeiterschulungen in den Bereichen der Energieeffizienz
  • Durchführung jährlicher interner Audit’s

Durch die Befolgung von konsequenten Energiemanagement-Richtlinien ist WERZALIT besonders energieeffizient und trägt so zur Erhaltung einer lebenswerten Umwelt bei.

Mehr zum Energiemanagement finden Sie rechts bei den Downloads oder im Download-Bereich unter Unternehmen.

Button: PEFC
 
 
EPD Umwelt-Deklaration

Gemeinsam mit dem VHI engagieren wir uns für das Nachhaltige Bauen über EPDs für WPC-Terrassendielen und WPC-Fassadenelemente beim IBU.